Meine Frau ist fremdgegangen – was soll ich tun?

Nov 10, 2017 | Fremdgegangen | 1 Kommentar

Als du es erfahren hast, war es wie ein Schlag ins Gesicht. Und es tut immer noch weh. Deine Frau ist dir fremdgegangen.

In dir tummeln sich tausend Fragen:

Wieso habe ich es nicht früher gemerkt? Warum hat sie das gemacht?

Was passiert jetzt? Meine Frau ist fremdgegangen, was soll ich tun?

Schluss machen oder nicht? 

Du bist erstmal überfordert mit der Information, dass deine Frau dir fremdgegangen ist. Du weißt nicht, ob du Schluss machen sollst oder nicht, denn du kannst eigentlich kaum einen klaren Gedanken fassen.

Wir möchten dir mit ein paar Ratschlägen dabei helfen, die richtige Entscheidung für dich und deine Beziehung zu treffen.

meine frau ist fremdgegangen was soll ich tun

Das kannst du jetzt tun

Treue ist eine der wichtigsten Komponenten in einer Beziehung. Mit der Beziehung geht man das Versprechen ein, dem Partner stets treu zu sein und ihn in keiner Weise zu hintergehen.

Doch es passiert trotzdem häufig, dass der Partner oder die Partnerin dieses Versprechen nicht einhält und dem Anderen fremdgeht. Das geschieht aus den unterschiedlichsten Gründen und verursacht enorme Beziehungsprobleme, wenn nicht sogar das Beziehungs- oder Ehe-Aus.

Diese Fragen solltest du dir jetzt stellen

Doch nicht jeder Seitensprung bedeutet das Ende der Beziehung. Die Beziehungs-Umstände sind in jeder Beziehung verschieden. Und natürlich ist auch jeder Mensch verschieden.

Daher ist es schwierig pauschal zu sagen, ob deine Beziehung noch Sinn macht oder nicht. Es ist hilfreich sich darüber Gedanken zu machen, von welchen Umständen deine Beziehung geprägt ist.

Beispiele:

  • Lief eure Beziehung schon lange vorher nicht mehr gut?
  • Ist sie mehrmals fremdgegangen?
  • Hat die Liebe zu ihr vielleicht nachgelassen?

Und natürlich sollte dein persönliches Wohlbefinden an erster Stelle stehen:

  • Könntest du deiner Partnerin jemals verzeihen?
  • Möchtest du sie nach wie vor in deinem Umfeld haben?
  • Möchtest du selbst die Beziehung fortführen?

Nimm dir ruhig ein wenig Zeit, die Fragen ehrlich für dich zu beantworten. Möglicherweise ergibt sich deine Entscheidung schon aus der Beantwortung dieser Fragen.

Selbstzweifel aus dem Weg räumen

Ganz klar: Du bist wütend auf deine Frau, du fühlst dich hintergangen, verletzt, und gedemütigt. Und das zurecht. Doch häufig führt der Seitensprung zu Selbstzweifeln des Betrogenen.

Bin ich nicht gut genug für sie? Ist das vielleicht meine Schuld, weil ich ihr nicht das geben konnte, was sie brauchte?

Rede dir nicht ein, für jemanden nicht gut genug zu sein. Dass sie dir fremdgegangen ist heißt nicht zwingend, dass du nicht gut genug für sie bist, sondern eher dass sie etwas innerhalb der Beziehung stört. An Beziehungsproblemen kann man arbeiten. Versuche, eure gemeinsamen Probleme und deine Persönlichkeit voneinander zu trennen.

Vielleicht konntest du ihr nicht das geben was sie wollte. Trotzdem solltest du dir nicht die Schuld dafür geben, dass sie dir fremdgegangen ist. Schließlich hat SIE die Entscheidung getroffen, dir fremdzugehen und sich NICHT mit dem möglichen Beziehungsproblem auseinanderzusetzen. Wir tragen unsere eigene Verantwortung für unser Handeln. Und wie sie auf deine Verhaltensweisen reagiert, liegt ganz allein in ihrer Verantwortung.

Meine Frau ist fremdgegangen, was soll ich tun? Verzeihen oder nicht?

Meine Frau ist fremdgegangen – was soll ich tun? Ob du deiner Frau verzeihen kannst, liegt letztendlich ganz bei dir. Trotzdem solltest du keine voreiligen Schlüsse ziehen und versuchen, nicht überzureagieren.

Du brauchst jetzt Zeit, die ganze Geschichte erstmal sacken zu lassen, das Ganze zu verarbeiten. Dazu solltest du dir so viel Zeit nehmen, wie du brauchst. Wenn du ihr noch am Herzen liegst, wird sie die Geduld für dich aufbringen. In der Zeit wirst du dich beruhigen können und langsam wieder klar denken können. Du kannst die Sache dann neutraler betrachten.

Die folgenden Fragen können dir dabei helfen, deine Entscheidung zu treffen:

  1. Zeigt deine Frau Reue, dass sie dir fremdgegangen ist?
  2. Liebt ihr euch noch genug, um die Beziehung weiterzuführen?
  3. Kannst du es wirklich akzeptieren, dass sie diesen Fehler gemacht hat?
  4. Ist sie öfter fremdgegangen?
  5. Hast du das Gefühl, du bist ihr egal?

Du solltest dir mindestens eine Woche Zeit nehmen, bevor du deine Entscheidung triffst. Denn in diesem Zeitraum wird dir erst klar, was das Thema „Meine Frau ist fremdgegangen, was soll ich tun?“ eigentlich mit dir macht.

Bist du wirklich in der Lage ihr zu verzeihen?

Oder sitzt der Schmerz und die Enttäuschung zu tief, um ihr verzeihen zu können? Natürlich ist diese Entscheidung nicht leicht, schließlich hängt sie mit dem Aufgeben der Ehe zusammen. Vertraue auf dein Bauchgefühl.

Schritt für Schritt

Selbst wenn du die Entscheidung triffst, ihr zu verzeihen, kann dies ein langer Prozess sein. Auch das Vertrauen muss Schritt für Schritt wiederhergestellt werden. Dabei solltest du das Tempo bestimmten. Doch das geschieht nicht von alleine, denn in manchen Fällen reicht die Liebe allein nicht mehr aus.

Ihr müsst kontinuierlich an eurer Beziehung arbeiten, wenn ihr wirklich etwas verändern möchtet. Das bedeutet, intensive Gespräche über eure Probleme und ihre Ursachen und anschließend die gewollten Veränderungen und Ziele führen.

Dabei sollten Vorwürfe außen vor gelassen und besonders persönliche Bedürfnisse und Wünsche miteinbezogen werden. Denn scheinbar hat die Frau auch etwas an der Beziehung gestört, sonst wäre sie wahrscheinlich nicht fremdgegangen. Also gehe auch auf ihre Bedürfnisse ein und versucht, euch gegenseitig zu verzeihen.